Kundendienst (Mo–Fr: 7–22): 0720 884369

Eigenschaften
Page 1 from 17

Pirelli 225/40 r18

Pirelli 225/40 r18

Pirelli 225/40 r18

Reifenbreite 225

Gleich zu Beginn der Reifenbezeichnung wird eine Aussage über die Reifenbreite getroffen. Im Falle des Pirelli 225 40 R18 Pneus beträgt die Breite 225 Millimeter (oder: 22,5 Zentimeter), was ihn zu einem sogenannten "Breitreifen" macht. Um die Reifenbreite korrekt ermitteln zu können, darf man den Pneu erst nach der Montage auf der Felge messen. Wichtig: In der Praxis weicht die tatsächliche Reifenbreite oft von den nominellen Werten ab. Das ist kein Qualitätsmangel, sondern liegt an den üblichen Fertigungstoleranzen der Hersteller.

Reifenprofil 40

Die Angabe zum Reifenprofil kommt direkt nach der Reifenbreite und ist eine sogenannte Verhältniszahl. Das Reifenprofil beschreibt, in welcher Relation die Reifenbreite zur Flankenhöhe steht. Beim Pirelli 225 40 R18 Pneu beträgt das Seiten-/Höhen-Verhältnis 40 Prozent. Dieser Wert macht den Pirelli Reifen zu einem Niedrigprofilreifen, zu denen alle Pneus mit einem Profil von 40 bis 60 % gehören.

Reifenbauart R

Befindet sich ein "R" in der Reifenbezeichnung, so handelt es sich wie bei dem Pirelli Reifen um einen typischen Radialreifen. Diese Art von Reifen ist heutzutage sehr beliebt und gilt als industrieller Standard. Da fast alle modernen Pneus in radialer Bauweise gefertigt werden, verzichten einige Hersteller auf den Buchstaben "R" bzw. ersetzen ihn durch einen einfachen Bindestrich.

Reifendurchmesser 18

Der Reifendurchmesser, der ganz am Ende der Reifenbezeichnung steht, spielt bei der Auswahl der Felgen eine wichtige Rolle. Der Pirelli 225 40 R18 Pneu benötigt z.B. eine Felge, die einen Durchmesser von 18 Zoll aufweist.


tirendo.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen