Goodyear
Hinweis: Preise gelten für Reifen ohne Felge. Je nach Reifendimension kann das Profilbild abweichen.
Goodyear

Goodyear UltraGrip 8 205/55 R16 91H

Goodyear

Goodyear UltraGrip 8 205/55 R16 91H

Goodyear - Start something great today. Die innovative Premiummarke.

Reifengröße
205/55 R16 91H 
Verfügbarkeit:
verfügbar
Reifenart:
WinterreifenWi
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
Geschwindigkeit:
H: Zugelassen bis 210 km/h
EAN:
5452000443106
Artikelnummer:
R-296186
Reifenlabel:
Test results:
TCS - Technik, Umwelt und Wirtschaft
AUTOStraßenverkehr
Auto Zeitung
Bei Fragen oder Anliegen kontaktieren Sie uns bitte unter service​@tirendo.at
88,42
Preis pro Artikel, inkl. MwSt.
Kostenfreie Lieferung*
Lieferzeit 2 - 5 Werktage**
14 Tage Rückgaberecht
Über 930 Werkstattpartner

Weitere Produkte vergleichen

Wird oft zusammen gekauft:
  • Beschreibung
  • Reifenlabel
  • Test results
  • Technische Daten
  • Über Goodyear
  • VIDEO

Runde Performance an jedem Tag – der Goodyear UltraGrip 8

Die Marke Goodyear hat man schon einmal gehört – der UltraGrip 8 jedoch ist nicht unbedingt geläufig. Lohnt sich aber für Sie, denn der PKW-Winterreifen ist ein hochklassiges Qualitätsprodukt mit optimalen Fahreigenschaften. Sie profitieren von folgenden Vorzügen des meisterlichen Pneus:

Der Goodyear schmückt den UltraGrip 8 mit 205/55 R16-Kennzeichnungsstempel

Ein Blick zum Start auf die Reifenkennzeichnung des Qualitätspneus, 205/55 R16. 16 ist die Kennzeichnung, die interessant ist. Denn diese besagt, dass der Reifen auf eine Felge mit 16 Zoll gehört. Außerdem ist der Qualitätsreifen wie anhand des Zifferncodes zu erkennen 205 mm breit. Die letzte verbleibende Ziffer liefert das Querschnittsverhältnis von Flankenhöhe zu Reifenbreite – dieses liegt beim Goodyear bei 55 %. Ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen zeigt sich der UltraGrip 8 auf Ihrer 16 Zoll Felge. Und mehr muss so ein außergewöhnlicher Nobel-Reifen auch nicht. Daher auch der durchschnittliche Wert in Sachen Breite (205 mm) und Querschnitt (55 %).

Guter Preis, gute Leistung? Die Daten des UltraGrip 8 im Check

Wie sich Ihre Reifenauswahl bei nassem Fahrbahnbelag schlägt, kennzeichnet die Nasshaftungsklassifizierung E. Der Geschwindigkeitsindex H gibt Auskunft darüber Ihnen, ob der Markenreifen auch für hohe Geschwindigkeiten geeignet ist.

Hinter dem Lastindex 91 verbirgt sich, wie viel Kilos das Premium-Modell schultern kann. Die Kraftstoffeffizienzklasse C liegt dem UltraGrip 8 zu Grunde.

Das Modell kommt auf eine Lautstärke von 71 dB. Selbst wenn man leise ist... Hört man nichts. Luxus ist der UltraGrip 8 auch für die Ohren, denn seine Lärmentwicklung ist fast nicht zu hören.

Markenqualität wie die von Goodyear ist am Ende ein überzeugendes Gesamtpaket. Eine Anschaffung des UltraGrip 8 lohnt sich für Sie auf jeden Fall.

EU-Reifenlabel / Effizienzklassen

Die Reifenkennzeichnungsverordnung legt die Informationsanforderungen an die Kraftstoffeffizienz, die Nasshaftung und das externe Rollgeräusch von Reifen fest. Darüber hinaus wird auf die Wintereigenschaften des Produkts verwiesen.

Die Verordnung EU 1222/2009, die seit dem 1. November 2012 in Kraft ist, wurde überarbeitet und wird ab dem 1. Mai 2021 durch die Verordnung EU 2020/740 ersetzt; von diesem Zeitpunkt an gelten neue Anforderungen. Die Bewertungsklassen für Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und Außengeräusche wurden geändert und das Layout des EU-Labels wurde angepasst. Die in der EU-Datenbank gespeicherten Produktdatenblätter der Hersteller können über einen in das Etikett integrierten QR-Code heruntergeladen werden. Neu sind auch die Angaben zur Schnee- und Eishaftung für Reifen, die diese Kriterien erfüllen.

Folgende Reifen sind von der Verordnung ausgenommen: - Reifen, die ausschließlich für die Montage auf Fahrzeugen bestimmt sind, die vor dem 1. Oktober 1990 erstmals zugelassen wurden - runderneuerte Reifen (bis eine entsprechende Verlängerung der EU VO 2020/740 stattgefunden hat) - Profireifen - Straßenreifen - Rennradreifen - Reifen mit zusätzlichen Vorrichtungen zur Verbesserung der Traktion, z.B. Spikereifen - T-Notreifen - Reifen mit einer zulässigen Geschwindigkeit unter 80 km/h - Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser ≤ 254 mm oder ≥ 635 mm

Die Kriterien und Bewertungsklassen auf einen Blick

Kraftstoffeffizienz

Der Kraftstoffverbrauch hängt vom Rollwiderstand der Reifen, dem Fahrzeug selbst, den Fahrbedingungen und dem Fahrstil des Fahrers ab. Der gemessene Rollwiderstand (Rollwiderstandskoeffizient) des Reifens wird in die Klassen A (höchste Effizienz) bis E (niedrigste Effizienz) eingeteilt.

Wenn ein Fahrzeug komplett mit Reifen der Klasse A ausgestattet ist, ist eine Verbrauchsreduzierung von bis zu 7,5 %* im Vergleich zu Reifen der Klasse E möglich. Bei Nutzfahrzeugen kann sie sogar noch höher ausfallen.
(Quelle: Folgenabschätzung der Europäischen Kommission
* bei Messung nach den in der Verordnung (EU) 2020/740 festgelegten Prüfmethoden)

Bitte beachten Sie:
Der Kraftstoffverbrauch hängt in hohem Maße von der eigenen Fahrweise ab und kann durch eine umweltfreundliche Fahrweise erheblich gesenkt werden. Der Reifendruck sollte regelmäßig überprüft werden, um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern.

Nasshaftung

Die Nasshaftung wird in die Klassen A (kürzester Bremsweg) bis E (längster Bremsweg) eingeteilt.

Wenn ein Auto mit Reifen der Klasse A ausgestattet ist, kann sich der Bremsweg bei einer Bremsung aus 80 km/h (auf einer Straße mit durchschnittlicher Haftung) im Vergleich zu Reifen der Klasse E um bis zu 18 m verkürzen.*
*Quelle: wdk Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V

Bitte beachten Sie:
Die Verkehrssicherheit hängt in hohem Maße von der eigenen Fahrweise ab. Die Bremswege müssen immer eingehalten werden. Der Reifendruck sollte regelmäßig überprüft werden, um die Nasshaftung zu verbessern.

Externes Rollgeräusch

Das von einem Reifen ausgehende Geräusch beeinflusst die Gesamtlautstärke des Fahrzeugs und wirkt sich nicht nur auf Ihren eigenen Fahrkomfort, sondern auch auf die Lärmbelastung der Umwelt aus. Im EU-Reifenlabel wird das externe Rollgeräusch in 3 Klassen von A (geringstes Rollgeräusch) - C (höchstes Rollgeräusch) eingeteilt, in Dezibel (dB) gemessen und mit den europäischen Lärmemissionsgrenzwerten für das externe Reifenrollgeräusch verglichen.

A
Das Piktogramm mit der Klassifizierung "A" zeigt an, dass das externe Rollgeräusch des Reifens mehr als 3 dB unter dem bis 2016 geltenden EU-Grenzwert liegt.
B
Die Einstufung B" bedeutet, dass das externe Rollgeräusch des Reifens bis zu 3 dB unter dem bis 2016 geltenden EU-Grenzwert liegt oder diesem entspricht.
C
Die Klassifizierung "C" zeigt an, dass der angegebene Grenzwert überschritten ist.

Business Reviews
Profile:UltraGrip 8
Review Date Test Facility Dimensions Review Text Review Rating Seal
09/2012 TCS - Technik, Umwelt und Wirtschaft 205/55 R16 91H Recommendable
+ sehr ausgewogener Reifen+ gut in allen sicherheits-relevanten Disziplinen+ Bestnote auf nasser Fahrbahn
09/2012 AUTOStraßenverkehr 205/55 R16 91H Recommendable
Sehr gutes Aquaplaningverhalten,sicheres Handling und hohe Seitenführungbei Nässe, gute Verzögerung auf Schnee.
09/2012 Auto Zeitung 205/55 R16 91H Sehr empfehlenswert
Mit ausgewogenem Fahrverhalten rollt der Goodyear UG8 auf Rang 3
09/2012 ÖAMTC 205/55 R16 91H Sehr empfehlenswert
sehr ausgewogener Reifenbester bei Nässegut auf trockener Fahrbahngut auf Schnee
09/2011 Auto Zeitung 205/55 R16 91H Sehr empfehlenswert
Der neue UltraGrip 8 überzeugt in jederHinsicht und gewinnt den Test souverän
Marke Goodyear
Modell UltraGrip 8
Dimension 205/55 R16 91H
Breite 205
Reifenprofil 55
Construction type R
Reifengröße 16
Lastindex 91
Geschwindigkeitsindex (H)
With/Without Valve (TT/TL) Tyre requires tube
M/C Nein

Goodyear blickt auf eine Geschichte der Premieren zurück. Wir lieferten 1908 die Reifen für das erste Automobil aus Massenproduktion, das Modell T von Ford. Das erste Fahrzeug, das 1965 den Landgeschwindigkeitsrekord aufstellte, fuhr mit Goodyear-Reifen und sie waren auch die ersten, die 1970 die Mondoberfläche berührten, als Apollo 14 auf Goodyears XLT-Reifen landete. Es gibt noch viele weitere Gelegenheiten, bei denen Goodyear für bahnbrechende Neuheiten gesorgt hat.

Bis heute steht Innovation neben einer kompromisslosen Ausrichtung auf Sicherheit im Herzen der Marke Goodyear.

2012 wurde Goodyears „Air Maintenance Technology“ (Technologie zur Aufrechterhaltung des korrekten Reifenluftdrucks) vom Time Magazine zur „Besten Innovation des Jahres“ ernannt. Vor kurzem wurde Goodyear auch vom Fortune Magazine als eines der weltweit angesehensten Unternehmen in der Automobilindustrie ausgezeichnet.

Darüber hinaus nimmt Goodyear im Hinblick auf internationale, preisgekrönte Reifeninnovationen eine Vorreiterrolle ein. 2016 wurde der Konzeptreifen von Goodyear als eine der „25 Besten Innovationen“ ausgezeichnet.

Zudem wählen viele Premium-Automarken Goodyear zu ihrem strategischen Entwicklungspartner für Erstausrüstung.

Unsere beiden Innovationszentren in Akron, Ohio, und Colmar-Berg, Luxemburg, widmen sich der Entwicklung modernster Produkte und Services, die die Technologie und Leistungsstandard für die Industrie vorgeben. Heute und in Zukunft.

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Österreichs.
**Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.

Newsletter

Erfahren Sie als Erster von Neuheiten, exklusiven Angeboten und Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum Tirendo.at-Newsletter an und erhalten Sie

5€ auf Ihren nächsten Reifenkauf.

Mindestbestellwert 150€, einmalig verwendbar.