Kundendienst (Mo–Fr: 7–22): 0720 884369

Eigenschaften
Seite 1 von 12

(1) Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.


225/50 r17 Winterreifen

225 - Die Breite des Winterreifens

Auch wenn es sich angesichts des elastischen Materials und unvermeidbarer Schwankungen bei der Produktion eines Reifens immer nur um einen nominellen Richtwert handelt, gibt der vordere Zahlenwert der Bezeichnung eine zuverlässige Orientierung bei der Suche nach dem passenden Reifen für ein Fahrzeug. Angesichts der Staffelung von Reifengrößen in Schritten von 10 mm sind geringe Toleranzen hier nicht von größerer Bedeutung. Die der vereinheitlichten Größenangabe entsprechende, an der Flanke aufgebrachte Reifenbezeichnung des 225 50 r17 Winterreifen verrät zunächst einmal, dass dessen Breite von der äußeren Reifenwand zur gegenüberliegenden Innenwand an der breitesten Stelle ca. 225 mm beträgt.

50 - Die Höhe des Reifens

Abgesehen von Vollprofil Reifen - also Reifen mit einer Höhe von 80 und mehr - bei denen die Angabe häufig weggelassen wird, beschreibt die nächste Zahl die Reifenhöhe. Nachdem die Breite des Reifens bekannt ist, lässt sich auch die Höhe ganz leicht ausrechnen. Der Zahlenwert 50 ist bei der Reifenbezeichnung nämlich nicht auf die absolute Höhe, sondern das prozentuale Verhältnis der Reifenhöhe zu den 225 mm der Reifenbreite bezogen. Umgerechnet ist die Flanke des 225 50 r17 Winterreifen demnach 255:100x50=127,5 - also 127,5 mm hoch.Damit gehört er zu der Klasse der Niedrigprofil Reifen. Unter dieser Bezeichnung versteht man einen Reifen dessen relative Höhe bis zu 50 Prozent beträgt.

R - Reifen mit radialer Bauart

Damit ein Reifen mit radialer Bauart auch für Laien schon von außen erkennbar ist, wird ein solcher mit dem Buchstaben R gekennzeichnet. Die Unterschiede zum Diagonalreifen liegen bei einem Radialreifen, wie dem 225 50 r17 Winterreifen nämlich im Innern verborgen. Dort befinden sich so genannte Karkassenschichten deren Cordfäden radial von der Mitte nach außen verlaufen und einen Winkel von 90° zur Laufrichtung bilden. Das Ergebnis dieser Bauweise ist ein deutlich verbessertes Verhalten in Kurven und bei erhöhter Nässe auf dem Asphalt. Deshalb hat sich der Radialreifen seit seiner Einführung schnell gegenüber dem Diagonalreifen durchsetzen können und findet heute bei fast allen Automobilen Verwendung.

17 - Der Felgendurchmesser

Um keinen zu großen oder zu kleinen Reifen für sein Auto zu kaufen, muss unbedingt auch der letzte Zahlenwert beachtet werden. Die Zahl 17 im Falle des 225 50 r17 Winterreifen gibt da Hilfestellung und zeigt an, dass dieser für Felgen im 17-Zoll-Durchmesser optimiert ist.


x

tirendo.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen