Kundendienst (Mo–Fr: 7–22):
+43 (0) 78483903

Die Reifengröße | Wie man sie richtig bestimmt | tirendo.at

Reifengröße

Die Reifengröße – was ist zu beachten?

Wenn Sie sich nach einem Satz neuer Reifen umsehen möchten, spielen nicht nur der Hersteller und die Optik eine wichtige Rolle. Vor allem ist die richtige Reifengröße entscheidend, denn diese trägt wesentlich zur Sicherheit des Fahrzeugs bei.

Sie haben zwei Möglichkeiten, um die richtige Reifengröße für Ihr Fahrzeug herauszufinden:

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Reifen

Die sicherste und einfachste Methode ist der Blick auf Ihre aktuelle Bereifung. Sie können sich bedenkenlos an diesen Werten orientieren. Weiterhin ist aber auch die Reifenart entscheidend, so sollten Sie darauf achten, dass Sie beispielsweise im Winter nicht mit Sommerreifen unterwegs sind.

Der Fahrzeugschein gibt Auskunft über die wichtigsten Parameter

Außerdem ist es natürlich möglich den Fahrzeugschein genauer zu betrachten. Dieser gibt Ihnen nicht nur Auskunft über die Reifengröße, sondern klärt über die maximale Tragfähigkeit und die Höchstgeschwindigkeit auf, für die die Reifen zugelassen sein müssen.

Es besteht die Möglichkeit, die Reifengröße zu ändern, wobei eine Untersuchung durch eine autorisierte Prüfungsorganisation notwendig ist, welche die neue Dimension der Pneus bestätigen muss.

Alle erläuterten Werte sollten unbedingt beachtet werden, um mit dem jeweiligen Fahrzeug kompatibel zu sein.

Wie man die Reifenwerte interpretiert

Auf der Seitenwand des Reifens sind Zeichen und Buchstaben angegeben, die zunächst unverständlich erscheinen mögen. Wenn diese verstanden werden, ist die Suche nach den richtigen Reifen ein leichtes Spiel.

Anhand eines Beispiels, 205/55 R16 91V, werden wir Ihnen erklären, wie man die Daten richtig versteht.

Die erste Angabe steht für die Reifenbreite in Millimeter, in unserem Fall hat der Reifen eine Breite von 205 Millimetern. Anschließend folgt das prozentuale Höhen-Breitenverhältnis, in diesem Beispiel beträgt die Höhe des Reifens 55 Prozent von dessen Breite. Folgend sagt das R aus, dass es sich um einen Radialreifen handelt. Danach wird der Felgendurchmesser angegeben, der diagonal von Felgenrand zu Felgenrand gemessen wird. Hier beträgt er 16 Zoll, womit die Größe der Felgen gleich geklärt ist.

Nach der Größe des Reifens werden noch zwei weitere wichtige Eigenschaften angegeben. Beginnend mit dem Last-Index (LI), hier 91, der die maximale Tragfähigkeit des Reifens angibt. Umgerechnet ergibt dieser Wert eine Maximalbelastung von 615kg pro Reifen. Abschließend gibt der Geschwindigkeitsindex (SI) über die zulässige Maximalgeschwindigkeit Auskunft, die in unserem Fall umgerechnet 240km/h ergibt. Die Umrechnung beider Angaben können anhand von Tabellen auf den Herstellerseiten leicht eingesehen werden.

Nun wissen Sie über die einzelnen Angaben der Reifengröße Bescheid und können sich der Reifensuche widmen. Im anschließenden klären wir über die gängigsten Reifendimensionen auf.

Reifen 175 65 R14

175/65 R14

Die Dimension 175/65 R14 ist vor allem bei Kleinwagen geläufig, wie zum Beispiel bei dem Opel Corsa oder dem Peugeot 206. Der Reifen ist 175 Millimeter breit und besitzt ein Höhen-Breitenverhältnis von 65%. Es handelt sich um einen Radialreifen mit einem Felgendurchmesser von 14 Zoll. Ein Beispiel für diese Reifengröße ist der Continental Contipremiumcontact 5, der kürzeste Bremswege auf trockener und nasser Fahrbahn ablegt.

Zu allen 175/65 R14 Reifen

Reifen 195 65 R15

195/65 R15

Die Reifengröße 195/65 R15 wird besonders bei Modellen der Mittelklasse verwendet. Dazu zählen zum Beispiel der Audi A3 und der Renault Megane. Die Reifenbreite beträgt bei dieser Dimension 195 Millimeter und das Verhältnis der Reifenhöhe zur Reifenbreite beträgt 65%. Der Radialreifen besitzt einen Felgendurchmesser von 15 Zoll. Hierbei ist der Dunlop Sport Bluresponse eine sehr gute Wahl, der bei sämtlichen renommierten Tests die Bestnoten abräumte.

Zu allen 195/65 R15 Reifen

Reifen 225 45 R17

225/45 R17

Besonders Sportwagen und Limousinen fahren mit der Reifengröße 225/45 R17. Dazu zählen beispielsweise die Premiummodelle Audi TT und BMW Z4. Diese fahren mit deutlich breiteren Reifen als beispielsweise Kleinwagen, was an der Reifenbreite von 225 Millimetern zu erkennen ist. Das Höhen-Breitenverhältnis entspricht 45 Prozent und der Felgendurchmesser beträgt 17 Zoll. Ideal ist hier der Eagle F1 Asymmetric 2 von Goodyear mit seinem guten Fahrverhalten und der ausgezeichneten Haftung.

Zu allen 225/45 R17 Reifen

Reifen 215 55 R16

215/55 R16

Pneus mit der Größe 215/55 R16 sind vor allem bei Limousinen, wie dem Audi A4 und dem Citroën C5 die gängige Wahl. Hierbei ist der Reifen 215 Millimeter breit und das Verhältnis der Höhe zur Breite beträgt 55%. Der Felgendurchmesser des Radialreifens beträgt 16 Zoll. Ein zuverlässiges Beispiel dieser Reifengröße ist der Michelin Primacy 3. Dieser hat hohe Sicherheitsreserven und sehr gute Verzögerungswerte

Zu allen 215/55 R16 Reifen

Reifen 205 50 R17

205/50 R17

Die Reifengröße 205/50 R17 brauchen beispielsweise die Wagen der BMW 5er Serie und der Peugeot 308. Hierbei finden zum Beispiel der Primacy HP und der Alpin A4 von Michelin Anwendung. Letzterer ist langlebig und besonders zuverlässig bei Aquaplaning.

Zu allen 205/50 R17 Reifen

Ihre gewünschte Reifengröße ist nicht dabei? Dann benutzen Sie einfach den Konfigurator und finden Sie die passenden Modelle.

Wählen Sie Ihre Größe...







Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK