Kundendienst (Mo–Fr: 7–22): 0720 884369

Eigenschaften
Page 1 from 15

225/40 R18

225/40 R18 Reifen

225 – Reifenbreite

Die Größenbezeichnung für Autoreifen wird mit einer europaweit geltenden Norm festgelegt. Diese stellt sich aus einer Kombination von vier Werten zusammen, in diesem Falle 225/40 R18. Natürlich variieren die Angaben je nach Reifenmodell. Die erste Zahl, hier die 225,  gibt die Reifenbreite an. Sie bezieht sich auf die breiteste Stelle des Reifens und wird in Millimetern angegeben.  Gemessen wird dabei von der Außen- bis zur Innenwand. Jedoch handelt es sich bei der Reifenbreite nicht um einen genauen Wert und deshalb kann die tatsächliche Größe um ein paar Millimeter abweichen.

40 –Reifenprofil

Der zweite Wert gibt die Höhe des Reifens an. Im Gegenteil zur Reifenbreite benutzt man hier keinen absoluten Wert, sondern gibt das prozentuale Verhältnis zwischen Reifenbreite und Reifenhöhe an. Bei Reifen der Dimension 225/40 R18 entspricht die Höhe des Pneus 40 Prozent seiner Breite, welche 225 Millimeter beträgt. Bei manchen Reifen fehlen die Angaben zum Reifenprofil. Kommt dies vor,  dann handelt es sich um einen so genannten Vollprofilreifen dessen Flankenhöhe 80 ist.

R- Radialreifen

Das R beschreibt die radiale Bauart des Reifens. Bis auf ein paar  Ausnahmefälle wird immer ein R in der Größenbeschreibung für Reifen verwendet. Erst seit den 60ernwerden nutzt man Radialreifen, vorher fuhr man immer auf Diagonalreifen. Hier waren die Karkassenlagen diagonal verbaut. Bei Radialreifen hingegen laufen die Fäden von der Mitte nach außen.

18 – Felgengröße

Die 18 gibt den Felgendurchmesser in Zoll an. Bei der Reifenbezeichnung 225/40 R18 benötigt man eine Felge mit 18 Zoll Durchmesser


tirendo.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen