Kundendienst (Mo–Fr: 7–22): 0720 884369

Eigenschaften
Seite 1 von 6

(1) Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.


215/40 R17 Reifen

215: Reifenbreite

Jeder Reifen ist mit einer Zahlen-Buchstaben-Kombination gekennzeichnet. Diese gibt Aufschluss über die Größenverhältnisse des Pneus. Die erste Zahl, also bei der Kennzeichnung 215/40 R17 die 215, steht für die Breite des Reifens in Millimetern. Dieser Reifen hat also eine Breite von 215 Millimetern. Mit der Breite ist aber wie fälschlicherweise oft angenommen nicht die Breite der Lauffläche, sondern die gesamte Breite von der Reifeninnenwand bis zur Reifenaußenwand gemeint. Möchte man diese nachmessen, müssen einige Dinge bedacht werden: Erstens muss der Reifen auf eine Felge montiert sein, dann muss der Pneu über den richtigen Luftdruck verfügen und zuletzt darf der Reifen während der Messung nicht belastet werden. Hat man dann die Reifenbreite ermittelt, kann es in einigen Fällen zu Abweichungen kommen. Dies hängt damit zusammen, dass die 215 nur ein Standardwert ist und es aus produktionsbedingten Gründen oft zu Abweichungen kommen kann, die dem Fahrkomfort und vor allem auch den Fahreigenschaften des 215/40 R17-Pneus keinen Abbruch tun.

40: Angabe der Flankenhöhe

Auf den Wert zur Reifenbreite folgt in der 215/40 R17-Kennzeichnung eines Pneus der Wert, welcher die Flankenhöhe des Pneus angibt. Mit Flankenhöhe ist die Strecke vom Ende der Felge bis zum Anfang der Lauffläche gemeint. Jedoch handelt es sich bei dieser Angabe nicht um eine absolute Zahl, sondern um einen Verhältniswert, der sich aus dem Verhältnis von Flankenhöhe und Reifenbreite ergibt. Bei diesem Pneu entspricht die Flankenhöhe also 40 Prozent der Reifenbreite von 215 Millimetern. Umgerechnet entspricht die Flankenhöhe also 86 Millimetern. Wie schon bei der Reifenbreite handelt es sich auch bei der Flankenhöhe des 215/40 R17 Reifens um einen Standardwert der bei tatsächlicher Messung leicht abweichen kann.

R: Bauart des Pneus

Das R bei einem 215/40 R17 Reifen steht für seine radiale Bauart. Dies ist mittlerweile schon Standard, denn 98 Prozent aller Fahrzeuge sind mittlerweile mit Radialreifen, oder dem auch sehr gängigen Wort Gürtelreifen, ausgestattet. Bei diesen Reifen verlaufen die Fäden der Karkasse, welche der tragende Teil des Reifens ist, senkrecht zur Laufrichtung des Pneus.

17: Durchmesser der Felge

Mit der 17 schließt die Reifenkennzeichnung 215/40 R17 ab. Trotzdem ist dieser Wert nicht minder wichtig, da er die Felgengröße, welche der Pneu benötigt in Zoll angibt. Dieser Reifen braucht also eine 17-Zoll-Felge.


x

tirendo.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK Mehr Informationen